08 Sep

Heute in der Geisterküche:Wc Tabs einfach und schnell selbst gemacht

Um Wc Tabs selbst zu machen braucht ihr weder viele Zutaten noch viel Zeit. In ein paar Minuten habt ihr, je nach Größe eurer Tabs mit diesem Rezept bis zu 20 Stück.

Ihr Braucht:

Schüssel

Löffel

Waage

Backpapier/Eiswürfelform

Schraubglas oder Dose zur Aufbewahrung

300g Natron

100g Citronensäure (Pulverform)

Wasser

optional ätherisches Öl (20 Tropfen)

 

 

Wenn ihr euer Natron abgewogen habt, gebt ihr Wasser hinzu, 1 Esslöffel Wasser pro 100g Natron, in diesem fall also 3 Esslöffel, verrührt das Ganze gründlich bis ein bröseliger Test entsteht ( wie nasser Sand). Dies könnt ihr mit dem Löffel, mit einem Handrührgerät oder auch einfach mit den Händen machen.

Wenn ihr etwas Duft wollt, dann ist jetzt der Zeitpunkt etwa zwanzig Tropfen von eurem erwählten Duft hinzuzugeben.

Nun kommt die Citronensäure dazu. Ihr müsst zügig rühren, etwa 20 Sekunden, weil die Säure sonst sofort mit dem Wasser reagiert, und das wollen wir erst später bei der Nutzung der Tabs.

Nun kommt der “nasse Sand” in die Eiswürfelform, oder ihr formt einfach mit dem Löffel kleine Häufchen und legt diese auf Backpapier.

Die Tabs trocknen lassen  (dauert etwa 1-2 Std.) und zur Aufbewahrung in euer Gefäß legen.

Das wars schon, schnell und einfach habt ihr einen Umweltfreundlichen Wc Reiniger hergestellt!

Ich wünsch euch viel Spaß beim Ausprobieren

 

Zur Anwendung einfach in die Toilettenschüssel werfen und aufsprudeln lassen, gegebenenfalls mit der Bürste ein wenig nachhelfen

WC Steine / Tabs selber machen

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

13 Jun

Neues aus der Geisterküche: Körpercreme mit Sheabutter

Wir alle wünschen uns eine zarte Haut ohne diese mit chemischen Stoffen zu belasten. Das ist leichter als man denkt. Mit nur zwei Zutaten, beide im Reformhaus oder einer gut bestückten Drogerie zu bekommen.

Du brauchst nur Kokosöl und Sheabutter, 5min Zeit und ein leeres Gefäß. Eine alte Cremedose oder auch einfach ein Glas mit Deckel.

Für eine Reichhaltige Körpercreme mischen wir das Kokosöl und die Sheabutter im Verhältnis 20:80.

Für 100ml Creme benötigst du also 20g Kokosöl und 80g Sheabutter. Beides wird im Wasserbad geschmolzen und gut verrührt. Dann das ganze in dein Gefäß füllen und im Kühlschrank aushärten.

 

Fertig ist dein Geisterwerk

Ich wünsche Dir viel spaß beim ausprobieren und eine zarte Haut

 

04 Jun

Heute aus der Geisterküche : Flüssigwaschmittel leicht gemacht

Flüssigwaschmittel ist spielend leicht aus wenigen Zutaten selbst gemacht. Die Wäsche wird strahlend sauber, und du kannst sie mit deinem Lieblingsduft versehen oder einfach neutral waschen.

Ganz nach deinem Geschmack

Dieses Rezept eignet sich für Feines, leicht verschmutzes und ist perfekt für Wolle da es die Fasern nicht aufraut !

Kleiner Hinweis vorweg: solltest du auf Vorrat herstellen und du das Waschmittel eine Weile stehen lassen, dann kommt es vor dass sich die Seife absetzt. Kräftig schütteln und schon kanns waschen weiter gehen.

 

Du brauchst:

50g Kernseife/ Seifenflocken 

300ml Wasser

100ml Brennspiritus

10 – 20 tropfen Ätherisches ÖL (optional)

Dazu einen Topf, Waage, Schneebesen,Messbecher und  ein Glas oder eine Flasche um dein Waschmittel abzufüllen.

 

Die Kernseife raspeln wenn du keine Seifenflocken hast. Das Wasser im Topf mit der Seife erhitzen und aufkochen. Dabei immer fleißig umrühren bis sich die Seife aufgelöst hat.

 

Achtung! Das schäumt! Also auf keinen Fall aus den Augen lassen.

 

Wenn sich die Seife aufgelöst hat, noch mal aufkochen.

Dann nimmst du das Ganze vom Herd und fügst denSpiritus hinzu, nochmal gründlich umrühren.

Auch das schäumt, also ” in der Ruhe liegt die Kraft”

Wenn du es gerne duftig magst, dann fügst du nun noch dein gewähltes Öl hinzu und rührst noch mal gründlich um.

Das ganze in dein Gefäß füllen und fertig ist dein Geisterwerk!

 

Wenn du keine Kernseife benutzen möchtest kannst du alternativ auch Olivenseifenflocken nehmen. Allerdings solltest du dann daran denken dass die bereits einen eigenen Geruch haben. Olive lässt sich prima kombinieren, da hast du viel spielraum um deine eigene Note zu kreiren.

 

Ich wünsche viel Erfolg und Spaß beim selber machen.

Bis zum nächsten mal

 

 

 

 

 

 

 

25 Nov

Neues aus der Geisterküche “Deo-Creme”

 

Wir schwitzen alle, mal mehr mal weniger. Es gab viel gerede über Alluminium in Deodorants, Plastik und andere Stoffe von denen man sich fragt warum sie eigentlich da drin sind.

Ich habe sehr empfindliche Haut, und ich möchte auch gerne wissen was meine Haut da alles aufnimmt.

Deswegen habe ich heute für euch ein Rezept für eine Deocreme, die in wenigen Minuten hergestellt ist, natürlich ist und dennoch sehr wirksam.

Für diese Creme braucht ihr nur drei Zutaten,  vielleicht habt  ihr die sogar  immer im Haus, ansonsten kosten sie nicht viel und ihr bekommt sie in jedem gut sortierten Supermarkt.

 

Ihr braucht:

3 Teel. Kokosöl

2 Teel. Natron

2 Teel. Kartoffel- oder Maisstärke

Wer ein wenig Duft möchte kann natürlich wieder ein paar Tropfen ätherisches Öl dazugeben.

Ausserdem braucht ihr eine kleine Schüssel zum anrühren, einen Löffel und ein Behältnis für eure Creme.

Ich hab noch kleine Gescchenkgläser die ich nutzen kann, ihr könnt aber auch kleine Creme Tiegel relaativ günstig kaufen oder nehmt einfach ein leeres pesto Glas oder ahnliches. Denkt nur bitte dran diese nicht nur zu spülen sondern auch auszukochen! 10 min. in kochendes Wasser reicht schon aus.

 

Vermischt das Natron mit der Stärke  und gebt einen Teil des flüssigen Kokosöl dazu. Nicht alles auf einmal, dann könnt ihr die Konsistenz besser steuern.

Alles gut miteinander verrühren, bei Bedarf noch etwas Kokosöl dazu, bis ihr eine schöne Paste habt.

Wer es gerne Duftig hat, fügt jetzt noch 10 Tropfen ätherisches Öl hinzu,gut vermischen.

Umfüllen in euer Behältnis und Fertig!

 

Denkt dran, im Sommer eure Deo-Creme besser im Kühlschrank aufzubewahren,sonst wird das Kokosöl wieder flüssig .

 

18 Nov

Schnelle Flaschentasche selbst gehäkelt

Flaschentasche aus resten für Glasflaschen 0,5l

Schutz für die Flasche der auch ein wenig warmhält

Du brauchst :

Rest Wolle

Häkelnadel Nr.10

Schere und eine Stopfnadel zum vernähen

 

Lft : Luftmasche

Km : Kettmasche

Stb : Stäbchen

Stlftm : Steigeluftmasche

Fm : Feste Masche

Du häkelst 2 lft und schließt sie mit einer Km zum Ring. Häkel 6 fm in den ring, schließe mit einer km.

Eine Stlftm, jede Masche verdoppeln ( 12 Maschen)

!  Nur ins hintere Maschenglied einstechen !

Drei Stlftm, je 1 Stb in jede Masche, mit einer Km in die dritte lft schließen.

Ab jetzt wieder in beide Maschenglieder stechen. Die letzte  Reihe 6x wiederholen und wieder mit einer Km enden.

Jetzt 15 Lft häkeln , 6 Maschen auslassen und mit einer Km schließen.

Faden vernähen und fertig.

 

Diese Anleitung lässt sich einfach an andere Flaschengrößen anpassen. Auch als Geschenkverpackung eine schnelle und schicke Idee. Wer mag kann natürlich auch noch ein paar apps anhäkeln.

Viel Spaß damit!